Dekra Entsorgungsfachbetrieb


Abfuhr- und Entsorgung Meißen e.K. – Firmenhistorie

Zum 01.01.1891 wurde die Abfuhrgenossenschaft Meißen gegründet. Die bei der Gründung eingereichte Genossenschaftsliste wies 127 Grundstückseigentümer aus.

Die Genossenschaft hatte die Aufgabe, im gesamten Kreisgebiet Meißen die Fäkaliengruben zu räumen und in der Wirtschaft flüssige Industrieabfallprodukte abzufahren. Anfangs wurden die Aufgaben mit handbetriebenen Pumpen und Pferdefuhrwerken, später mit Dampfmaschinen, Vomag-LKW, Mercedes-LKW oder Holzgas-LKW erledigt.

Im Jahre 1992 wurde die Genossenschaft zur Abfuhr- u. Entsorgungs GmbH Meißen umfirmiert. Sechs Jahre später wurde sie von der europaweit tätigen Firma „Becker Umweltdienste“ gekauft und als Niederlassung betrieben. Am 01.03.2002 erfolgte dann der Verkauf an die jetzigen Eigentümer und die Umfirmierung zum alten Namen Abfuhr- u. Entsorgung Meißen oHG.

Firmenhistorie Abuhrgenossenschaft Meißen Firmenhistorie Abuhrgenossenschaft Meißen Firmenhistorie Abuhrgenossenschaft Meißen

Die Abfuhr- und Entsorgung Meißen e.K. geht mit der Zukunft

Im Laufe der Zeit hat sich die Anzahl der Fäkaliengruben im Stadtgebiet Meißen, auf Grund der zahlreichen Kanalanschlüsse, verringert. Um das zu kompensieren sind in den letzten Jahren verschiedene weitere Entsorgungsgebiete hinzugekommen. Des Weiteren wurden neue Tätigkeitsfelder aufgedeckt und zu einem festen Bestandteil ausgebaut.

Nicht zuletzt durch die immer wiederkehrenden Investitionen in neue Technik, aber auch durch den Einsatz von freundlichen, qualifizierten und motivierten Mitarbeitern ist die Abfuhr- und Entsorgung Meißen e.K. in der Lage, sich bis heute auf dem hart umkämpften Markt zu behaupten. Möchten Sie mehr über unsere Leistungen erfahren? Die Abfuhr- und Entsorgung Meißen e.K. steht Ihnen telefonisch oder über das Kontakt zur Verfügung.